DIVERSE DESIGN LAB

Diverse Design Lab

Für eine inklusive Zukunft in der Produkt- und Serviceentwicklung

 

Wir stellen fest, dass Diversität bisher vor allem in der Kommunikation stattfindet. Doch Organisationen, Produkte, Services und Geschäftsmodelle, die existieren oder neu ins Leben gerufen werden, sind in den meisten Fällen noch an einer privilegierten Minderheit ausgerichtet. Gemeinsam mit Unternehmen wollen wir das ändern.

Wir haben Lebensmittel-Lieferdienste für überlastete Großstädter:innen, Homeoffice-Regeln für white collar worker, Biomärkte für einkommensstarke Kund:innen, digitale Teilhabe für Junge, erstklassige Bildung für Eliten und für Männer optimierte Medizin. Aber was ist mit dem Rest? Mit Frauen und Queeren, mit alten Menschen und Kindern, den Einkommensschwachen und Bildungsfernen, den Menschen mit Behinderung und/oder denen mit Migrationshintergrund? Wir müssen anfangen, uns auch mit weniger exklusiven Problemen diverser Zielgruppen zu beschäftigen, um gesellschaftliche Veränderungen auch in der Wirtschaft abzubilden. Darüber hinaus lohnt sich der Blick zu neuen Zielgruppen auch aus finanzieller Hinsicht für Unternehmen. Im Healthtech Bereich haben Investor:innen Frauen zum Beispiel als neue, vielversprechende Zielgruppe entdeckt. Der Femtech Marktumsatz lag im letzten Jahr bei 45,6 Mrd $ und wird auf etwa 75 Mrd. $ im Jahr 2025 geschätzt.

„Inklusion ist keine Frage der politischen Korrektheit. Es ist der Schlüssel zum Wachstum.“
Jesse Jackson, Politiker und Bürgerrechtler, 2007

Für Tech Firmen wie Apple ist genau das Teil ihrer Wachstumsstrategie. Hörgerätkopllung, Rollstuhlbasiertes Tracking & Workouts, Augenbasierte Steuerung sind nur einige der von Apple entwickelten Features. Und was vielleicht zuerst Wenigen hilft, birgt hohes Potenzial für Alle! Wir alle sind eingeschränkt – temporär, situativ, kontinuierlich. Machen wir Produkte für alle zugänglich, helfen wir allen. Wenn Unternehmen vorne mit dabei sind, erhöhen sie die Attraktivität ihrer Marken und beweisen Haltung und Innovationsfähigkeit. So entsteht Neues Wachstum, das den gesellschaftlichen Wandel aktiv mitgestaltet!

Wir wollen unsere Kund:innen bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützen, indem wir Unternehmen dazu befähigen, andere Perspektiven bei der Produktentwicklung zu integrieren. Deshalb initiieren wir das “Diverse Design Lab” und laden Unternehmen ein, innovative Produkte und Services zu konzipieren, anschließend zu vertesten und auf den Markt zu bringen. Es sollen Produkte und Services entstehen, die divers gedacht und gestaltet sind. 

So funktioniert das Diverse Design Lab:

Im Rahmen des Labs arbeiten wir mit einem neuen Ansatz. Auf Grundlage der individuellen Herausforderung des Unternehmens, drehen wir gedanklich frei und finden kreative und inklusive Lösungen, die diverse Zielgruppen ansprechen und vorhandene Marktpotenziale nutzen. Es geht vor allem darum, Fragen zu stellen, Probleme aufzuzeigen und Lösungen neu einzuordnen. Wir spielen bewusst mit Übertreibungen, nutzen spekulatives Denken und lassen auch provokante Ansätze unabhängig von Rahmenbedingungen zu. Mit den Entwürfen denken wir die technologischen, sozialen, politischen und kulturellen Dimensionen neu, um echte Innovationen und gesellschaftsverändernde Lösungen zu schaffen.

Open Call

Bewirb dich mit deinem Unternehmen und einer speziellen Herausforderung für unser Diverse Design Lab. Wir passen unser Lab individuell an eure Herausforderung an und machen euch ein Angebot, das einen halb- oder ganztägigen Workshop beinhaltet.

Du interessiert dich für das Diverse Design Lab? Dann lass uns über das >>> hier verlinkte Formular <<< die wichtigsten Informationen zukommen und wir melden uns bei dir.

Über Projektanfragen freut sich Elisa Müller.

Foto Elisa

Elisa Müller
Head of Business Development

elisa.mueller@diffferent.de

+491622117541