Whitepaper

Bridging the Death Valley of Innovation

Im Zuge allgemeiner digitaler Besoffenheit wird allerorten fleißig vor sich hin innoviert. Leider oft an einer ganz wichtigen Zielgruppe vorbei: den Menschen. Der magische Raum der Möglichkeiten, der für viele Unternehmen in Künstlicher Intelligenz, Data & Robotik steckt, gleicht in den Augen ‚normaler‘ Menschen einer Kammer des Schreckens. Die meisten Innovationen scheitern am Sprung in die Breitenrelevanz. Nach der Frage der technischen Machbarkeit ist darum die eigentlich entscheidende Frage nun die nach der menschlichen Machbarkeit.
Die entscheidende Frage lautet: Was können wir tun, um es der breiten Masse von Menschen zu erleichtern, technologiebasierte Innovationen anzunehmen und in ihr Leben zu lassen?

Tech-Innovationen werden gerade gehypt wie lange nicht mehr. Im Zuge allgemeiner digitaler Besoffenheit wird allerorten fleißig vor sich hin innoviert. Leider oft an einer ganz wichtigen Zielgruppe vorbei: den Menschen. Der magische Raum der Möglichkeiten, der für viele Unternehmen in Künstlicher Intelligenz, Data & Robotik steckt, gleicht in den Augen ‚normaler‘ Menschen einer Kammer des Schreckens. Die meisten Innovationen scheitern am Sprung in die Breitenrelevanz. Nach der Frage der technischen Machbarkeit ist darum die eigentlich entscheidende Frage nun die nach der menschlichen Machbarkeit. Denn die Technologie ist zunehmend bereit. Aber sind wir es auch?

Die entscheidende Frage lautet: Was können wir tun, um es der breiten Masse von Menschen zu erleichtern, technologiebasierte Innovationen anzunehmen und in ihr Leben zu lassen? Für unser Whitepaper haben wir uns mithilfe eines mehrstufigen Forschungsdesigns auf die Suche nach Antworten gemacht. Dazu wurden 20 Experteninterviews und 16 Cultural Probes durchgeführt. Außerdem haben wir 300 Unternehmensentscheider befragt und relevante Case Studies analysiert.

In „Bridging the Death Valley of Innovation“ zeigen wir vier Aktivierungshebel, die Unternehmen helfen, den Schritt vom Technologie-Hype zum Business-Impact zu schaffen. Und damit einzulösen, was sie den Menschen versprechen – einen echten Nutzen in ihrem Leben zu stiften.

Du möchtest mehr erfahren? Mit dem Ausfüllen des Kontaktformulars gelangst du zum Download. Auch für Rückfragen oder Anregungen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung!

Für Pressethemen steht Victoria Schilling gern zur Verfügung.

Victoria Schilling
Manager Corporate Marketing

victoria.schilling@diffferent.de

+4930695374552

 

Über Projektanfragen freut sich Silke Kreiling.

Silke Kreiling
Executive Director

Silke.Kreiling@diffferent.de

+4930695374574

Hier sind unsere Gedanken zu aktuellen Entwicklungen.

Customer Experience

„Wo zwei Menschen mehr als 60 Sekunden miteinander sprechen, ergibt sich eine Chance.“ Das ist Customer Experience. Customer Experience stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Aber…

August 27, 2019 · 3 Minuten

Agile FTW

Agile ist die Antwort. Agile steht für Effizienz, Erneuerung, Disruption. Das haben inzwischen nicht nur StartUps, sondern auch Mittelstand und Konzerne begriffen und massiv auf agile…

Juni 18, 2019 · 4 Minuten

Warum Design Thinking dumm macht.

Eins vorweg: Ich bin Fan. Ich verneige mich vor den Erfindern oder besser gesagt „Zusammenführern“ wie Larry Leifer, Terry Winograd und David Kelley. Für mich ist…

August 14, 2018 · 1 Minuten

Work & Travel 2018: You know what sucks

Wir verkaufen Innovationsprozesse. Dafür müssen wir selbst inspiriert sein und innovative Arbeitsweisen an den Tag legen. Deshalb schickt diffferent regelmäßig Kollegen zum Work & Travel –…

Juni 7, 2018 · 2 Minuten

Von Digitalisierung zum Glück

Letzte Woche war diffferent in Lissabon. Parallel zum Web Summit fand dort das House of Beautiful Business statt, das wir als Partner mitgestalten durften. Ohne große…

Februar 11, 2018 · 3 Minuten

Cultural Transformation

Empathie gibt’s nicht im Appstore. Und Transformation gelingt nicht ohne die Menschen. Aber wie schafft man es, die Menschen und die Kultur mitzunehmen, wenn sich die…

Februar 8, 2018 · 3 Minuten

Mitarbeiter als Experience-Faktor

Marketing, Services, Produkte: Die digitale Zukunft steuert auf eine perfekte algorithmische Anpassung an den Alltagsfluss der Menschen zu. Immer besserer Flow, immer weniger Reibungspunkte in der…

Februar 5, 2018 · 5 Minuten

fff und yyy stehen jetzt im Alphabet nebeneinander

Am 25.09.2017 übernimmt SYZYGY die Mehrheitsbeteiligung bei diffferent. Wir machen die Agentur mit diesem Schritt fit für die Zukunft. Es gibt gute Neuigkeiten bei uns. Das…

Februar 1, 2018 · 5 Minuten

User Centricity ist keine Allzweckwaffe

Wer echte Innovationen will, darf sich nicht auf die Vorstellungskraft der Kunden verlassen. Wer in den letzten Jahren mal auf einer Marketing-Konferenz war, weiß: Kundenzentrierung gilt…

Januar 8, 2018 · 3 Minuten

Markenführung für Blinde?

Chatbots sind völlig zu Recht eines der Hype-Themen des Jahres. Sind die bestehenden technischen Hürden erst einmal genommen, werden sie zu unverzichtbaren Markenbotschaftern. Bots bestimmen dann…

Januar 5, 2018 · 2 Minuten

Bleib auf dem Laufenden. Melde dich für den diffferent Newsletter an.

Das Neueste aus dem Hause diffferent.