Deutsche Bahn

Ein Konzept für das neue Karriereportal der Deutschen Bahn, in dem jeder Prozess auf den Bewerber angepasst wird

Die Deutsche Bahn muss jedes Jahr mehrere zehntausend Stellen neu besetzen. Das Spektrum der Jobangebote sowie der anzusprechenden Zielgruppen ist dabei höchst heterogen. Ein Bewerbungsportal muss allen eine Zielgruppen-konforme Experience bieten. Dabei stellen sich folgende Fragen: Wie bewerben sich AbsolventInnen und was ist BewerberInnen der Gen Y besonders wichtig? Wie unterscheiden sich erfahrene Fachkräfte von Berufseinsteigern? Und wie übersetzt man deren Wünsche, Ängste und Hoffnungen in effiziente Prozesse für die DB Personalabteilungen?

Idee

Alles startet bei den NutzerInnen. Deren Bedürfnisse müssen eingeholt und analysiert werden. Welche Daten kann man von KandidatInnen verlangen und wie sagt man auf eine Bewerbung am besten zu oder ab? Kern des Projektes war es, auf iterative Weise an die Problemlösung heranzugehen. Dabei dürfen die NutzerInnen und ihre Bedürfnisse niemals aus den Augen verloren werden.

Umsetzung

Mit Hilfe zielgruppenspezifischer Fokusgruppen wurden Bedürfnisse identifiziert und in einer Customer Journey systematisch nachvollziehbar abgebildet. In Co-Creation-Workshops mit der Deutschen Bahn und ZielgruppenvertreterInnen wurden anschließend Konzeptrouten entwickelt. Diese zeigten, wie eine neue, kundenzentrierte DB Karriere-Seite Informationen darstellen könnte – und welche Informationen überhaupt benötigt werden. Diese Konzepte wurden durch Prototypen mit NutzerInnen getestet und optimiert.

Resultat

BewerberInnen erhalten nun kompakt und übersichtlich genau die Informationen, die sie benötigen und können sich einfach und gezielt bewerben. Und das hilft nicht nur den Zielgruppen bei der Job-Suche sondern auch DB intern bei der KandidatInnenauswahl.

Über Projektanfragen freut sich Silke Kreiling.

Silke Kreiling
Executive Director

Silke.Kreiling@diffferent.de

+49306953740