Suggestions

Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehr
OK

Brand Purpose

Mehr als drei Werte auf einem Chart

Marken sind mehr als Logos und mehr als drei Werte auf einem Chart. Eine Marke ist die Seele und der Kompass eines Unternehmens. Der Brand Purpose symbolisiert, wofür ein Unternehmen wirklich steht.

Wir helfen unseren Kunden, die Bedeutsamkeit ihres eigenen Tuns, ihren Brand Purpose, zu finden, zu schärfen und für alle Menschen erlebbar zu machen. Wir unterstützen Unternehmen dabei, in der Lebenswelt der Menschen Position zu beziehen und im Durcheinander des digitalen Zeitalters Haltung zu bewahren.

Dinge sind schöner, wenn man sie teilt

Mit innovativen Methoden zum Kern der Marke vordringen

Die Bedeutsamkeit einer Marke kann nicht konstruiert, sondern muss gefunden werden. Dabei setzen wir auf eine agile Strategieentwicklung, die Markenpositionierung nicht als lineare Gleichung versteht, sondern die Freiräume zulässt, die es braucht, um das Phänomen Ihrer Marke wirklich zu begreifen. Auf diesem Weg begleiten uns eher selten Meffert und Porter. Stattdessen nutzen wir innovative Methoden, wie zum Beispiel Brand Hackathons, die Markenwahrheiten, gemeinsame Feindbilder und bedeutsame Versprechen hervorbringen.

Markenarbeit ist hoch strategisch. Trotzdem suchen wir den Kern der Marke nicht im Brand Book, sondern in der Kantine, im Außendienst, in den Stellenausschreibungen und den Einkaufsbedingungen.

Fragestellungen, die uns neugierig machen:

  • Ist unser Markenmodell so überhaupt noch zukunftsfähig?
  • Wie kommen wir von Markenwerten zu einem echten Brand Purpose?
  • Wie leiten wir aus unserem Brand Purpose einzigartige Content-Felder ab?
  • Wie motivieren wir langfristig unsere Mitarbeiter und werden zum Magnet für Bewerber?“
  • Wie operationalisieren wir den Markenkern in allen Unternehmensbereichen?

Fehler, aus denen wir schon gelernt haben:

  • Pizza Mista. Drei Positionierungen in einer. Keinen Mumm oder kein Mandat zu echter Entschiedenheit. Und trotzdem das Projekt gemacht. Von vornherein Ablage P.
  • Konsens führt zu Nonsens. Die Positionierung basisdemokratisch ausdiskutiert. So kriegt man leider keine Kante. Output-Erwartung: Mittelmaß.
  • Wahrheit statt Wahrnehmung. Mal wieder nur in Werbung gedacht. Die Stunde der Markenwahrheit schlägt aber in der Wahrnehmung am POS, in Produkt und Service. Leider nicht die richtigen Abteilungen im Projekt? Potential verschenkt.

Kunden, mit denen wir gemeinsame Sache machen:

Deutsche Bahn, Beiersdorf, Ikea, Nestlé, Porsche, Zalando u.v.a.

Dinge sind schöner, wenn man sie teilt

Voriger Artikel
Innovation Fitness
Nächster Artikel
Service Innovation