Medienhaus Schwäbischer Verlag. diffferent berät in Sachen Markenarchitektur.

Mit seinen vielfältigen Medienmarken und mediennahen Dienstleistungen ist das crossmediale Medienhaus Schwäbischer Verlag als eines der innovativsten Medienunternehmen im Süden Deutschlands etabliert.
Das Produkt- und Markenportfolio des Unternehmens aus dem Allgäu, das mit der Schwäbischen Zeitung die größte Abonnementzeitung Baden-Württembergs herausgibt, ist in den letzten Jahren noch einmal besonders stark gewachsen. Es vereint inzwischen das gesamte Medienspektrum von Print über Online und Radio bis zu TV und Kinovermarktung, begleitet von mediennahen Dienstleistungen wie Briefdienst und Callcenter. Eine Entwicklung, die das Medienhaus zum Anlass nahm, seine Markenarchitektur von Grund auf neu zu entwickeln.
In einem gemeinsam von Marketingleiter Ronald Koppelt und diffferent geführten Prozess, wurde auf Grundlage einer umfassenden Markt-, Nutzer- und Markenanalyse die Markenarchitektur des Medienhaus für den Nuter- und den Werbemarkt neu aufgestellt. In einem zweiten Schritt wurden dann die wichtigsten Einzelmarken des Portfolios, sowie die neu etablierte Dachmarke glaubwürdig, relevant und differenzierend positioniert.